Das Lehmbruck Museum im Juli

Ausstellungen, Veranstaltungen, Kunstvermittlung

Ausstellungen

Lynn Chadwick. Biester der Zeit (verlängert bis 20. September 2020)

In einer umfassenden Retrospektive würdigt das Lehmbruck Museum einen der bedeutendsten britischen Künstler der Nachkriegszeit: Vom 29. Februar bis zum 20. September 2020 werden rund 70 Plastiken, zahlreiche Zeichnungen und Grafiken Lynn Chadwicks in der Ausstellung „Biester der Zeit“ präsentiert. Dabei nehmen die fantasievollen „Biester“ des bedeutenden Bildhauers eine zentrale Rolle ein. Die Skulpturen, die menschliche, tierische und architektonische Züge in sich vereinen, bewegen sich in ihrer Deutung zwischen existenziellen Fragen und abgründigem Humor. Sie stellen einige der wichtigsten Werke des Künstlers in den frühen 1950er-Jahren bis zum Ende der 1990er-Jahre dar.

Jiří Tichý (verlängert bis 20. September 2020)

Jiří Tichýs gewebte Fantasien sind bildgewaltig und überwältigend in ihrer Monumentalität. Sie formen sich zu spielerischen Konturen mit reliefhaften, plastischen Oberflächen, die der tschechische Künstler ausdrucksstark strukturiert und rhythmisiert hat. Tichýs Arbeiten verbinden traditionelle Volkskunst, mythologische Motive, die Farbigkeit und Ausdruckskraft des Expressionismus, die Mehrdeutigkeit und Widersprüchlichkeit surrealistischer Kunst und nicht zuletzt die Ornamentik des Jugendstils und Bauhauses.

356591 ji%c5%99%c3%ad%20tich%c3%bd%2c%20menschliche%20kom%c3%b6die%2c%20hommage%20an%20shakespeare%2c%201972%2c%201990 1991%2c%20tapisserie%2c%20dauerleihgabe%20des%20freundeskreises%20seit%202011%20%c2%a9%20marie%20kosmatov%c3%a1%2c%20foto%20dejan%20saric 23f2e0 original 1591708503

Die Künstler der Brücke (verlängert bis 2. August 2020)

Spontan, ehrlich, provokativ - Die Werke der expressionistischen Künstlergemeinschaft Brücke revolutionierten die Kunst des frühen 20. Jahrhunderts und bereiteten in Deutschland den Weg in die Moderne. Das Lehmbruck Museum widmet sich in seiner Kabinettausstellung „Die Künstler der Brücke“ den Arbeiten der 1905 in Dresden gegründeten Vereinigung und präsentiert Werke von Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner, Max Pechstein, Karl Schmidt-Rottluff, Otto Mueller und Emil Nolde am Beispiel von ausgewählten Gemälden, Zeichnungen, Druckgrafiken und fotografischen Materialien.

345379 ausstellungsansicht%20%e2%80%9edie%20k%c3%bcnstler%20der%20br%c3%bccke%e2%80%9c%2c%20karl%20schmidt rottluff%20%28c%29%20vg%20bild kunst%2c%20bionn%202020%2c%20foto%20dejan%20saric 206ee7 large 1581679643

Wilhelm Lehmbruck. Ein Leben (verlängert bis 31. Dezember 2020)

Für alle, die das Lehmbruck Museum wegen Lehmbruck besuchen, hält die Studioausstellung „Wilhelm Lehmbruck. Ein Leben“ aufschlussreiche biografische Informationen und Werke aus der Frühphase des Künstlers bereit.

356616 wilhelm%20lehmbruck%20im%20z%c3%bcricher%20atelier%20vor%20seinem%20%e2%80%9eportraitkopf%20fritz%20von%20unruh%e2%80%9d%2c%201918%2c%20unbekannter%20fotograf 5851ca original 1591778578

Veranstaltungen

Jeden Sonntag wird um 11.30 Uhr eine öffentliche Führung angeboten. Die Kleingruppenführungen finden unter Einhaltung der geltenden Abstandsregelung und Maskenpflicht statt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Teilnahme: 2 EUR + Eintritt (9 EUR, erm. 5 EUR)

348967 ausstellungsansicht%2c%20im%20vordergrund%20lynn%20chadwick%2c%20maquette%20 %20sitting%20couple%20on%20bench%2c%201984%20 %201988%20%c2%a9%20the%20estate%20of%20lynn%20chadwick%2c%20foto%20sonja%20rothweiler 12c005 large 1583742598

Freitag, 3. Juli

Pay what you want!

Um 15 Uhr führt Jessica Keilholz-Busch durch die Ausstellung „Die Künstler der Brücke”.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Teilnahme: Die Besucher*innen legen den Preis selbst fest.

Kunstvermittlung

Jeden Samstag um 15 Uhr lädt das öffentliche Sprachcafé „Mitreden” Menschen unterschiedlicher Herkunft zum Austausch in ungezwungener Atmosphäre in das Lehmbruck Museum ein. Jede der wöchentlichen Veranstaltungen steht unter einem bestimmten Motto. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, interessierte Besucher*innen werden gebeten, sich vor Ort an der Museumskasse zu registrieren.

Teilnahme: frei

345382 foto%20sonja%20rothweiler 195a3d large 1581681089

Allgemeine Abbildungen zum Lehmbruck Museum:

Download PDF
Download PDF
Über LehmbruckMuseum

Das mitten in Duisburg gelegene Lehmbruck Museum ist ein Museum für Skulptur. Seine Sammlung moderner Plastiken von Künstlern wie Alberto Giacometti, Pablo Picasso, Hans Arp und natürlich Wilhelm Lehmbruck ist europaweit einzigartig. Beheimatet ist das Museum in einem eindrucksvollen Museumsbau inmitten eines Skulpturenparks, der zum Schlendern und Entdecken einlädt.

Namensgeber des Hauses ist der Bildhauer Wilhelm Lehmbruck, der 1881 in Meiderich, heute ein Stadtteil von Duisburg, geboren wurde. Lehmbruck ist einer der bedeutendsten Bildhauer der Klassischen Moderne. Er hat mit seinem Werk maßgeblichen Einfluss auf nachfolgende Künstlergenerationen und ist auch nach seinem frühen Freitod im Jahr 1919 bis heute einflussreich geblieben.